0049(0)6432-6452845 info@linusvital.de

Bio-Vitalpilze – wozu?

Vitalpilze – oder auch Heilpilze genannt – sind seit hunderten Jahren ein wesentlicher Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. 

Sie unterstützen nicht nur die Behandlung von Krankheiten, sondern beugen vor, stärken das Immunsystem, regulieren und entgiften. Besonders gute Erfolge sind in der Behandlung von Krebserkrankungen erzielt worden.

Vitalpilze wie Reishi, Hericium und Cordyceps unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Sie sind besonders gut geeignet, um Erkrankungen des Herzens, des Darms, der Leber, Haut und Fell vorzubeugen und im Krankheitsfall zu unterstützen. Die Auswahl und Dosierung der in unserem Futter verwendeten Heilpilze ist in enger Abstimmung mit Heilpraktikern und Tierhaltern erfolgt.

Wie Menschen auch, haben Haustiere – nicht zuletzt durch schlechte Ernährung – oft Probleme mit Knochen, Gelenken, Muskeln und Organen. Diesen Beschwerden, sowie chronischer Müdigkeit oder Atemwegserkrankungen, lässt sich mit einer gesunden Ernährung durch unser Linus vital Tierfutter vorbeugen.

Bio-Vitalpilze vertragen sich gut mit Medikamenten und anderen Naturheilmitteln. Wechselwirkungen sind nicht zu erwarten; im Gegenteil: manche Wirkung kann sogar positiv unterstützt werden. Die Kombination von hochwertigen Zutaten und Heilpilzen sowie eine besonders schonende Herstellung schenkt Ihrem Tier Gesundheit und Vitalität.

Die Herstellung – warum so aufwändig?

Nicht nur diese vier Faktoren unterscheiden Linus vital von anderen Produkten:

  • Das Futter wird in Handarbeit, wie zu Großmutters Zeiten, eingeweckt oder gebacken.
  • Es werden regionale Lebensmittel frisch verarbeitet.
  • Die Herstellung erfolgt nach dem Lauf des Mondes.
  • Wir verwenden speziell mineralisiertes Heilwasser.

Warum also dieser hohe Aufwand?
Die Antwort lautet: Energie.

Bereits vor vielen hundert Jahren wussten Bauern und Seeleute schon um die Bedeutung der Mondphasen. Viele Menschen haben wieder verstanden, wie sich positive als auch negative Energie auf den gesamten Organismus auswirkt. Tiere haben diesbezüglich aber noch viel feinere Antennen. Der so genannte Verstand, der ihnen das Gegenteil suggerieren könnte, fehlt ihnen.

Mit diesem Wissen und aus tiefster Überzeugung stellen wir mit ausgesuchten Zutaten, zu einem harmonisch fördernden Zeitpunkt, der Zugabe von natürlich vorhanden- nen Energielieferanten belebendes und hochwertiges Futter her, das dem Tier und damit auch seinem Besitzer nutzt.

Sind Konservierungs- oder Farbstoffe enthalten?

Es sind keinerlei Konservierungsstoffe oder Farbstoffe zugesetzt.

Die Herstellung des Trockenfutters erfolgt ähnlich wie beim Zwieback. Das Feuchtfutter wird eingeweckt.

Warum ist unsere Fütterungsempfehlung verhältnismäßig niedrig?

Wir verwenden nur hochwertiges Fleisch, welches dem Organismus wertvolle Nährstoffe liefert und gleichzeitig sättigt. Die Bioverwertbarkeit ist daher überdurchschnittlich hoch. Die Fütterungsempfehlung bezieht sich immer auf einen gesunden Hund. Selbstverstädlich verändert sich der Körper im Laufe der Zeit. Ihre eigene Erfahrung sollte dabei immer berück- sichtigt und gegebenenfalls die Menge angeglichen werden. Hunde haben in der Regel kein Sättigungs- gefühl und könnten die Nahrung kiloweise aufnehmen.

Kann man unser Trockenfutter und Nassfutter zusammen füttern?

Ja. Unser Trockenfutter wird gebacken, das Feuchtfutter wird gekocht. Somit ist die Verdauungszeit im Organismus gleich. Das Trockenfutter sollte ca. 10 – 20 Minuten in Wasser (oder besser in unseren Fonds als Geschmacksverstärker und Mineralienbooster) eingeweicht werden. Dabei quillt das Futter etwas auf, der Kern vom Trockenfutter bleibt dabei härter, damit
der Hund auch noch etwas zum Beißen hat. Durch die Beigabe von Wasser erhält der Hund auch genügend Flüssigkeit. Es bläht nicht im Magen auf und ist daher wesentlich bekömmlicher als reines Trockenfutter. Die Gefahr der Magendrehung sinkt bei Rassen, die zu dazu neigen, erheblich.

Das Feuchtfutter kann übrigens mit unter das eingeweichte Trockenfutter gemischt werden. Somit erhöht sich der Fleischanteil in der Nahrung.

Warum kratzt sich mein Hund plötzlich?

Das kann sehr unterschiedliche Ursachen haben. Ist der Hund gesund und hat keine Unverträglichkeiten oder Allergien auf die Zutaten in unserem Futter kann es sein, dass der Organismus anfängt zu entgiften, er scheidet Zusatzstoffe des vorherigen Futters aus. Hunde entgiften über verschiedene Wege ihren Körper. Leber und Nieren spielen dabei eine wesentliche Rolle. Kratzen ist ein Indiz dafür, dass der Organismus die Gifte über die Haut los werden möchte. Meist beobachtet man diese Kratzanfälle hinter den Ohren, am Kopf oder am Bauch. Das Kratzen kann man unterbinden und sollte beobachtet werden. Je nach Konzentration der Giftstoffe im Körper, sollte es nach ein paar Wochen aufhören.

Genau wie der menschliche Körper, regeneriert der Hundekörper all seine Zellen in einem gewissen Zeitraum. Die Zellregenration dauert beim Menschen bei ca. sechs Wochen, beim Hund etwas länger. Reines Lavendelöl kann hier unterstützend wirken. Sollten die Kratzanfälle nicht nachlassen könnten diese andere Ursachen haben und ein Tierarzt sollte aufgesucht werden.

Kann man ihr Futter mit anderen Futtermittel mischen?

Linus vital sollte nicht mit anderen Futtermitteln gemischt werden.

Viele Futtermittelhersteller arbeiten mit sogenannten „Ernährungsphysiologischen Zusatzstoffen”. Dies sind synthetische Zusatzstoffe; ein Organismus kann diese unnatürlichen Stoffe schlecht verwerten und scheidet diese wieder aus. Das belastet die Nieren und die Leber sehr stark. Kommen nun natürliche und unnatürliche Stoffe zusammen, reagiert der Körper meist erst mit einer Unverträglichkeiten und im schlimmsten Fall mit einer Allergie.

Zusätzlich enthält das Linus vital Trockenfutter Camu Camu – pflanzliches Vitamin C mit höchster Bioverfügbarkeit – welches sich hervorragend mit den Vitalpilzen ergänzt. So wirkt Camu Camu nicht nur immunstärkend und entzündungshemmend, sondern hat viele weitere positive Eigenschaften, die zur Gesunderhaltung Ihres Haustieres beitragen.

Linus vital enthält Bio-Vitalpilze

Sichern Sie sich mit Ihrer Anmeldung zum Newsletter einen Gutschein für die kostenlose Probierpackung!

Besuchen Sie uns

Linus vital OHG
Bökelmannstraße 8
65624 Altendiez

Rufen Sie uns an:

(+49) 6432 645284-5